54. Saison - Der WCV deckt auf! Wer's nicht checkt, wird zugedeckt!

Es war einmal

... die Sportgemeinschaft Wünschendorf, die 1953 eine glorreiche Idee hatte, im Ort die fünfte Jahreszeit zu erwecken. Der damalige Vorstand organisierte die Räumlichkeiten, Musik und an gutem Essen und Trinken sollte es natürlich auch nicht fehlen.Im Gasthof sollte nun mit der Kapelle Bohlsen aus Lengefeld gefeiert werden. Ca. 250 Personen sammelten sich bei einem Eintrittspreis von ca.1 Mark mit guter Laune im Saal – um zu tanzen, singen und lustig zu sein.

Das kam so gut bei den Leuten an, dass man sich später, 1955, schon ein kleines Programm ausdachte. Es rollte ein Fass herein, und - siehe da - Prinz Horst kam heraus und hielt eine Bütt. Ein brodelndes und knallendes selbstgebasteltes „Auto“ war auch dabei. War das ein Spaß!


Seit 1969 ist der WCV ein eingetragener Verein und veranstaltet in der Jahn-Halle damals noch eine, jetzt bis zu 6 Veranstaltungen im Jahr. Es wurde ein Elferrat gegründet, der damals für Auf- und Abbau zuständig war. Zur Veranstaltung marschierten sie - wie heute noch - in den Saal und begrüßten das Publikum. Unsere hervorglänzenden Büttenredner waren Horst Hofmann, Günter Schuhmann und Christian Findeisen („Fit in de Bütt!“).


Die Präsidenten des WCV


1969 - Günter Preißler
1970 - 1972 - Kurt Schubert
1973 - 1978 - Wolfgang Dähnert
1979 - Jürgen Voigt
1980 - Gerald Wagner
1981 - Uwe Enger
1982 - 202... - Jürgen Voigt


1
1
2
2
3
3
4
4
5
5
6
6




 

E-Mail
Instagram